Über



Damaris Wurster studierte an der Merz Akademie (Stuttgart) und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste.
In ihren Arbeiten setzt sie sich mit der Abstraktion der Fotografie und digitalen Kompositionen auseinander. Ausgangsmaterialien sind analoges Filmmaterial, digitale Fotografien, sowie Found Footage.
Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit arbeitet sie als Editorin mit dem Schwerpunkt Medienkunst.

2016 gründete sie gemeinsam mit Anne Pflug und Christiana Teufel das Lowland Magazin und Ausstellungsprojekt. Das Projekt soll die Vernetzung von Künstler:innen aus unterschiedlichen Disziplinen fördern.

Von 2017-2019 war sie Stipendiatin im Künstlerhaus Stuttgart. 2020 erhielt sie das Atelierstipendium der Stadt Stuttgart.


Gründerin, Verlegerin, Kuratorin bei LOWLAND/Magazin
Mark